Anke Lüders-Gollnick
16.11.2021

Warn-Apps und Cell Brodcast: Alles hilft - aber bitte Ende-zu-Ende denken

Ein Interview des Schweier SicherheitsForums mit Dr. Dietmar Gollnick, Präsident der Critical Messaging Association (CMA)

Anke Lüders-Gollnick
23.08.2021

Sicherheitsfunknetz leistet einen wichtigen Beitrag zum Katastrophenschutz

Das Hochwasser im Ahrtal diesen Sommer entwickelte sich auch deshalb zur Katastrophe, weil die Warnsysteme stellenweise offenbar versagt hatten. In den Medien wurde dazu eine breite öffentliche Diskussion angestoßen. e*Message-CEO Dietmar Gollnick konnte als Experte in verschiedenen Medien erläutern, wie das Funkrufnetz die Alarmierung zuverlässiger machen kann. „Die Zeit“ nimmt in den Blick, wie diese bewährte, robuste Technologie in Deutschland funktioniert:

Dietmar Gollnick
01.07.2021

Internationaler Erfahrungsaustausch zum Weg aus der Corona-Krise

Learnings aus CEO-Perspektive im Rahmen des Everbridge COVID-19 The Road to Recovery (R2R) Spring Symposium.

Dietmar Gollnick
17.05.2021

Regulierung - bedeutender Pfeiler für die professionelle Kommunikation

Wie der Nutzen für die Anwender, die Frequenzökonomie und die Vielfalt des Kommunikationsangebotes erreicht und gefördert werden.

Anke Lüders-Gollnick
06.04.2021

Notfallmanagement in Unternehmen – auf Notfälle, Krisen und Gefahrenlagen optimal vorbereitet sein

Ob menschliches oder technisches Versagen, Naturereignisse oder unvorhergesehene Verkettungen widriger Umstände – es gibt etliche Gründe, warum es in einem Unternehmen zu Notfällen kommen kann.

Carsten Hofmann
07.10.2020

Katastrophenwarnung in Deutschland: Lessons Learned

Am 10. September 2020 fand zum ersten bundesweiten Warntag ein weit angelegter Probealarm statt, bei dem Bund, Länder und Kommunen das Warnsystem MoWaS testeten und verschiedene Warnmittel ausgelöst wurden – vom Radio über Warn-Apps wie „NINA“ oder „KATWARN“ bis hin zum e*BOS-Meldeempfänger mit Warnkanal oder der funkgesteuerten Sirene. Dabei hat noch nicht alles einwandfrei funktioniert, aber

Dr. Klaus Hütten
27.04.2020

Jederzeit und unter allen Bedingungen – Alarmierung von Einsatzkräften

In den letzten Tagen der Corona Krise haben wir alle die Verletzlichkeit unseres Gemeinwesens gespürt, kennengelernt und daraus gelernt. Und wir müssen weiter lernen. Aber wir stellen auch fest, bei gebotener sachlicher Betrachtung, dass viele Bereiche unseres öffentlichen Lebens hervorragend funktionieren, dank des Einsatzes der Menschen, aber auch weil die entsprechenden Vorkehrungen getroffen wurden.

Dr. Klaus Hütten
19.09.2019

Optionen moderner Alarmierungssysteme

Aus dem täglichen Leben sind vielfältigste Kommunikationsmittel nicht mehr wegzudenken. Wir alle tragen mit unseren Smartphones tagtäglich einen meist überdimensionierten und universell nutzbaren „Kommunikationsexperten“ mit uns herum. Die Nutzung ist meist abhängig vom Besitzer sehr spezifisch.

Feliks Vainik
28.05.2019

International bewährt: Paging im Energiesektor

Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich werden Paging-Dienste flächendeckend durch lokale und nationale Verteilnetzbetreiber (VNBs) eingesetzt.

Volker Berlin
19.03.2019

Redundanz ist nicht gleich sichere Versorgung

Nicht immer ist bei technischen Systemen und Einrichtungen eine Betriebsredundanz die Gewähr dafür, dass bei Ausfall zum Beispiel eines Standardversorgungswegs der Redundanz-, also der Ersatzweg, funktioniert.

Klaus Hütten
15.02.2019

Werkfeuerwehren: Ein Stück Sicherheit auf dem Betriebsgelände

Die Ersten sein, wenn es brennt, ätzendes Gas ausströmt oder heißer Stahl aus der Rinne fließt. Werk- und Betriebsfeuerwehren haben vielfältige Aufgaben und müssen dafür sicher und zuverlässig erreicht werden.

Feliks Vainik
15.01.2019

PMRExpo 2018: Gespräche, Meinungen und Einsichten

Die PMRExpo (PMR steht für Professional Mobile Radio), die alljährlich in Köln stattfindet, ist eine der führenden europäischen Leitmessen für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen und gilt als regelmäßiger Treffpunkt für Leute, die sich mit professioneller Kommunikation beschäftigen.

Anke Lüders-Gollnick
21.12.2018

Sichere Weihnachtsfeiertage und ein störungsfreies neues Jahr

Liebe/r Leser/Innen dieses Blogs, liebe Kunden und Partner,
wir sagen Danke für Ihr Interesse und Vertrauen und wünschen Ihnen frohe Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr.

Anke Lüders-Gollnick
15.11.2018

Warnung der Bevölkerung per Social Media?

Die sozialen Netzwerke erfüllen für die Polizeiarbeit viele Optionen. Unter anderem auch die Warnung der Bevölkerung in kritischen Lagen. Hier erfahren Sie, warum Social Media ein fester Bestandteil der Polizeiarbeit sein muss und welche Möglichkeiten die Alarmierung per Smartphone bietet, aber auch welche Fallstricke sie birgt.

Dietmar Gollnick
20.09.2018

Treffpunkt Berlin: Forum Sicherheitskritische Kommunikation

Am 11. September fand am Potsdamer Platz 6A ein Forum zur Fragestellung Kritische Kommunikation statt. EWE hat hier seine Berliner Repräsentanz, gleich rechts neben dem Liebermann-Haus. Thema der Veranstaltung: „Sicherheitskritische Kommunikation – was bringt die Zukunft“.

Feliks Vainik
28.08.2018

Anforderungen an ein intelligentes Messsystem

Um sich von den traditionellen Energiequellen wie Erdöl oder Gas unabhängiger zu machen, d. h. gleichzeitig verstärkt auf CO2-neutrale Energieträger zu setzen und wichtiger noch, den technologischen Vorsprung in energierelevanten Themen nicht zu verlieren, beschloss die Bundesregierung den Anteil erneuerbarer Energien, gewonnen aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse kontinuierlich auszubauen.

Klaus Hütten
10.08.2018

Netzverfügbarkeit im Falle eines Blackouts

 Die Stromnetz Berlin GmbH ist für das Berliner Verteilungsnetz verantwortlich und somit für die tägliche Versorgung der nahezu 4 Millionen Berliner und ihrer Gäste.

Das Verteilungsnetz besteht aus mehreren Teilnetzen in den Spannungsebenen Hochspannung (110 kV), Mittelspannung (10 kV) und Niederspannung (0,4 kV) und ist über Umspannwerke an das vorgelagerte Übertragungsnetz der 50 Hertz Transmission GmbH gekoppelt.

Feliks Vainik
25.07.2018

Das intelligente Stromnetz im Blickpunkt kritischer Infrastrukturen

Das intelligente Stromnetz (Smart Grid) nimmt langsam Gestalt an. Während jedoch die Vorgaben für das Messen im Smart Grid unmissverständlich sind, scheiden sich die Geister bezüglich des Schaltens und Steuerns. Die vielen Alternativen, teils mit ungewisser Zukunft, verunsichern die Verteilnetzbetreiber (VNBs). Wir versuchen hier unter Einbeziehung der im Markt tätigen Akteure und ihrer Lösungsansätze, einen Überblick über das Machbare zu schaffen.

Vincent Delpont
20.06.2018

CMA Summit 2018: Confirmation and Restart for critical alerting business

On mid April 2018 the annual Critical Messaging Association (CMA) Summit took place in the warmhearted countryside of Sarlat, South West of France. The CMA summit showed people comming from all around the word willing to exchange about the business of alerting whatever the way you use to do so.

Stefan Boy
12.06.2018

Kritische Infrastrukturen und Anforderungen an Telekommunikation

Mit Beginn der Urbanisierung steigt die Komplexität der Infrastruktursysteme in Siedlungsräumen. Gab es im Mittelalter einen Türmer, der rund um die Uhr über seine Stadt wachte und bei Gefahr Alarm schlug, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, so verfügen wir heute über eine Vielzahl von Infrastrukturen und Sensoren, die Ereignisse frühzeitig ankündigen können.

1 2 3 4
>