Dietmar Gollnick
24.04.2015

CMA-E in Berlin

Heute erster Tag des CMA-Europe-Treffens (Critical Mobile Messaging Association Europe) bei e*Message in Berlin: Versammlung des Vorstands, der die Konferenz am Freitag, 24. April, vorbereitet hat und auch schon die Weltkonferenz Ende September vorplante. Derek Banner, Präsident von CMA-E eröffnete das Board-Meeting und brachte das Thema gleich auf den Punkt: "Je einheitlicher die tägliche Kommunikationsinfrastruktur wird, desto anfälliger für Fehler wird sie auch. Umso mehr bedarf es alternativer und ergänzender Kommunikationsinfrastrukturen wie des NP2M." Wie richtig er damit liegt, zeigen uns die täglichen Nachrichten aus aller Welt: Massive Blackouts, regionale Stromausfälle, verdeckte Cyber-Angriffe. Schon jetzt wurde klar, wie aktuell die Themen des folgenden Konferenztages werden – wir freuen uns drauf! Mehr dazu dann morgen.

Teilnehmer des CMA-E Board-Meetings bei e*Message Deutschland im April 2015.
Teilnehmer des CMA-E Board-Meetings bei e*Message Deutschland im April 2015. Von rechts nach links die Teilnehmer der Vorstandssitzung der CMA-E: Chris Jones (PageOne), Derek Banner, Linda Cox (LDC Pagers Direct), Jim Nelson (Prism Systems International), Johan Agren (Generic Stockholm), Dietmar Gollnick.